Berufliche Tätigkeiten

seit 02/2017 Referentin der Stabsstelle 1 der Rektorin: Hochschulstrategie und strategische Kooperationen, FernUniversität in Hagen
05/2015-02/2017 Referentin und stellvertretende Leiterin der Abteilung Forschung und Internationale Angelegenheiten, FernUniversität in Hagen
06/2014-04/2015 Forschungskoordinatorin am Göttinger Centrum für Geschlechterforschung, Georg-August-Universität Göttingen
01-12/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien, Juristische Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin
01-11/2012

Projektkoordination:  Publikationsprojekt "Fundamentalism and Gender: Scripture - Body - Community",

DFG-Graduiertenkolleg "Geschlecht als Wissenskategorie", Humboldt-Universität zu Berlin 

2009-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Postdoc-Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Geschlecht als Wissenskategorie“, Humboldt-Universität zu Berlin
2010-2012:

Trainer-Tätigkeit im Bereich Veranstaltungsmanagement

zus. mit Viola Beckmann. Institutionen: Humboldt Graduate School (HGS) und Graduiertenkolleg „Geschlecht als Wissenskategorie“, Humboldt-Universität zu Berlin

09-10/2010:

Visiting Scholar am Center for the Humanities,

 The Graduate Center, The City University of New York (CUNY), USA

seit 2006

Wissenschaftsmanagement/ Drittmittelakquise

Koordination und (Co-)Konzeption diverser Förderanträge, u.a. Caroline von Humboldt-Exzellenzprofessur (DFG-Forschergruppe, 2013), Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (BMBF-Erstantrag, 2011); Graduiertenkolleg Geschlecht als Wissenskategorie (DFG-Fortsetzungsantrag, 2008)    

1994-2003:

Tätigkeiten im Kulturbereich

Veranstaltungsorganisation/ Projektmanagement/ Lichttechnik

u.a.: SO 36/ SUB OPUS 36 e.V. Berlin (1996-2002), Theater Unart/ Unart e.V. Berlin (1994-1996)

Redaktion und Drehbegleitung:

Factual Films GmbH/ United Visions – Filmproduktion Berlin (2003, Praktikum)

 

Akademische Ausbildung

11/2010:

06/2009: 

Abschluss des Promotionsverfahrens (Erhalt der Urkunde)

Disputation

Institut für Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin

Thema:

Schwarz-Weiß-Symbolik. Dualistische Denktraditionen und die Imagination von ‚Rasse’. Religion – Wissenschaft – Anthroposophie

(Note: summa cum laude)

01/2003:

 

 

Magister-Abschluss/ Magister Artium:

Kulturwissenschaft (1. HF) und Gender Studies (2. HF)

Humboldt-Universität zu Berlin

(Noten: jeweils 1,0 = Mit Auszeichnung)

1992-2003: 

Studium

Kulturwissenschaft, Gender Studies, Politikwissenschaft, Philosophie, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Bremen und der Brunel University of London 

 

Stipendien

2009: 

Postdoc-Stipendium:

DFG-Graduiertenkolleg „Geschlecht als Wissenskategorie“, Humboldt-Universität zu Berlin

2003-2009:

Promotionsförderung:

DFG-Graduiertenkolleg „Geschlecht als Wissenskategorie“, Humboldt-Universität zu Berlin (2005-2008)

Rosa-Luxemburg-Stiftung (2003-2006)

Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre der Humboldt-Universität zu Berlin (2003)

1998/99: 

Auslandsstudium: Brunel University of London

(Erasmus-Stipendium)